Menu

Festveranstaltung zum 25. Jubiläum

1995 gründete Rolf Hoppe, der einst international renommierte Filmschauspieler aus Dresden, zusammen mit einem Dutzend Kulturenthusiasten den Kultur- und Kunstverein Schönfelder Hochland. Ziel war die Umwandlung eines verfallenen Bauernhofes am Rande von Dresden in ein Theater. Das ist jetzt 25 Jahre her und aus dem Traum ist Wirklichkeit geworden. Das Hoftheater ist mittlereweile ein geachteter Teil der Dresdner Kulturlandschaft. 

Am 8. November wollen wir ein viertel Jahrhundert Kulturverein feiern und zwar mit den Hauptdarstellerinnen und Hauptdarstellern: Den Vereinsmitgliedern! Einige sind von Anfang an dabei gewesen, z.B. Heidi Schöne, Christoph Wessel, Josephine Hoppe oder Dirk Neumann. Mit einer Feierstunde werden wir das Jubiläum würdig begehen und den "Aktivisten der ersten Stunde" herzlich Dank sagen.    

 

 

Mitwirkende:

Termine:

SO 8.11.2020 11:00 Uhr ausverkauft