Menu

Der Zauberberg

Daniel Minetti liest Thomas Mann

Thomas Mann – Lesung (Die Jahre 1875 - 1924)

„Hören Sie mich an. Ich liebe das Leben, - dies ist ein Geständnis. Nehmen Sie es und bewahren Sie es – ich habe es noch keinem gemacht. Man hat gesagt, daß ich das Leben hasse oder fürchte oder verachte oder verabscheue. Ich habe dies gern gehört, es hat mir geschmeichelt; aber darum ist es nicht weniger falsch. Ich liebe das Leben …“ aus Tonio Kröger 

Von der Schulliteratur bis zum mehrteiligem Spielfilm. Wir alle glauben, alles zu wissen, was Leben und Werk des Thomas Mann berührt. Doch eine kleine Verschiebung in der Perspektive auf seine Worte und Gedanken – und wir nehmen ihn überraschend aktuell in Bezug auf unser eigenes Leben wahr. 

Der Zauberberg gilt als ein Meisterwerk von Thomas Mann. Der Held der Geschichte ist der junge Hans Castorp, ein ordnungsliebender und prinzipientreuer Mann, der zu Besuch in ein Schweizer Sanatorium kommt. Aus den drei Wochen, die er für den Aufenthalt geplant hat, werden sieben Jahre. In der morbiden Umgebung lernt er Vertreter aller Stände und verschiedene philosophische Grundhaltungen kennen, verliebt sich unglücklich und ist am Ende nicht mehr der, der er einmal war.

Daniel Minetti liest Thomas Mann - Biografisches, Notizen, Auszüge aus seinen Werken.

Mitwirkende:

Auf der Bühne

Daniel Minetti, Schauspieler

Termine

derzeit keine