Menu

Anderthalb Stunden zu spät

von Gérald Sibleyras

Pierre und Laurence, seit 30 Jahren verheiratet, sind zum Abendessen bei Pierres Arbeitskollegen eingeladen. Pierre wartet schon seit einer Viertelstunde darauf, dass Laurence endlich fertig wird – doch im letzten Moment entschließt sie sich, dass sie keine Lust auf die Einladung hat. Sie will endlich einmal mit ihm reden. Von sich. Von ihm. Von ihnen beiden. Von ihren Kindern. Und vor allem über die vielen, vielen gemeinsamen Jahre und davon, was am Horizont droht: Der RUHESTAND.

Je länger das Gespräch dauert, desto emotionaler wird die Diskussion und desto lauter. Aber dennoch, sie schaffen es. Sie kommen zwar zu spät, aber letztendlich „nur“ ‚Anderthalb Stunden‘.

Regie: Olaf Hais

Fotos: Ralf Mosmann

Anderthalb Stunden zu spät Anderthalb Stunden zu spät Anderthalb Stunden zu spät Anderthalb Stunden zu spät Anderthalb Stunden zu spät Anderthalb Stunden zu spät Anderthalb Stunden zu spät Anderthalb Stunden zu spät

Mitwirkende:

Auf der Bühne

Peter Kube, Schauspieler und Kabarettist
Cornelia Kaupert, Schauspielerin

Termine:

FR 22.3.2024 20:00 Uhr Karten
SO 14.4.2024 16:00 Uhr Karten
SO 26.5.2024 16:00 Uhr Karten