Menu

Die Fruchtfliege

von Günter Antrak

Die Schlagzeilen der Presse bringen Unruhe in die Stadt. Die Polizei sucht einen Serienmörder und fordert alle männlichen Bewohner auf, sich einer Speichelprobe zu unterziehen.

Auch Horst Winter lässt diese Prozedur über sich ergehen. Und das Ergebnis ist eine medizinische Sensation: er müsste nach der Anzahl seiner Gene eine Fruchtfliege sein. Das Laborergebnis dringt an die Öffentlichkeit, und die Medien stürzen sich mit Begierde auf den auflagen- und einschaltquotenträchtigen Fall. Hochbezahlte Exklusivinterviews, TV- und Werbeverträge locken, von heute auf morgen ist Horst Winter die Hauptperson im Medienrummel.

Nur in ungewöhnlicher und immer neuer Kostümierung kann er sich in die Öffentlichkeit wagen, ohne dass ihn ein Schwarm von Journalisten überfällt. Am Arbeitsplatz gibt es Probleme, und seine Krankenversicherung will für ihn als Fruchtfliege natürlich keinen Arztbesuch mehr bezahlen. Horst Winters Gattin studiert derweil heimlich Fachliteratur, um nach dem Identitätswechsel ihres Mannes für alle Lebenslagen gewappnet zu sein. Wird Horst Winter am Ende zu einer Fruchtfliege mutieren?

Regie: Peter Kube

Bühne: Anne Konstanze Lahr

Die Fruchtfliege Die Fruchtfliege Die Fruchtfliege Die Fruchtfliege Die Fruchtfliege

Mitwirkende:

Auf der Bühne

Mario Grünewald, Schauspieler
Cornelia Kaupert, Schauspielerin

Termine:

FR 28.12.2018 20:00 Uhr Restkarten