Menu

Große Zeiten

Ein Erich-Kästner-Abend

„Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch“.

Einmal mehr treffen Olga Nowikowa und ihre Band TRIOZEAN auf Ahmad Mesgarha. Entstanden ist ein ergreifender, tiefsinniger Abend, der bewegt, voller Poesie, wundervoller Musik und scharfsinnigem Witz!

Mesgarha zeigt einen Kästner in seiner stillen Melancholie, er erzählt vom großen Weltgeschehen und von den kleinen Dingen. Er spricht über die Liebe, über ihr Entstehen und Vergehen. Mal ist er „Hamlets Geist“ mal „Kind seiner Mutter“, dann der düstere „Verleger mit Zigarette im Mundwinkel“, um schließlich als Revuestar in schillerndem Kleid und roten Lippen, singend und wippend die Herren des Saales um den Verstand zu bringen.

Die Band TRIOZEAN begleitet den Abend in der Sphäre des modernen Pop-Jazz bis hin zur Weltmusik. Immer wieder sind es die Kompositionen von Olga Nowikowa, die im Gedächtnis bleiben und berühren. Das ausgewogene Konzept der Inszenierung durch Schauspiel und Musik bringt Kästners Werk auf eine ganz besondere Weise auf die Bühne.

 

 

Mitwirkende:

Ahmad Mesgarha - Spiel, Gesang, Regie, Bühne

TRIOZEAN

Olga Nowikowa – Gesang, Klavier, Komposition, Kostüme

Lars Födisch – Kontrabass, Gitarre

Krishan Zeigner – Schlagzeug, Percussion

 

https://www.triozean.de/band/

https://www.ahmadmesgarha.de

Fotos: Sebastian Hoppe

 

Große Zeiten Große Zeiten Große Zeiten Große Zeiten Große Zeiten Große Zeiten Große Zeiten

Mitwirkende:

Auf der Bühne

Ahmad Mesgarha, Schauspieler

Termine:

FR 6.1.2023 20:00 Uhr ausverkauft